Medizinischereporter

Gesundheitseigenschaften von Moosbeere

Gesundheitseigenschaften von Moosbeere

01.03.2016 13:11

Bewertung: /5 basierend auf 0 Bewertungen

Von der positiven Einwirkung der Moosbeere auf die Gesundheit müssen wir Sie nicht überzeugen. Ein populäres Mittel gegen Harnblasenentzündung, Gegenmittel gegen Parodontalerkrankungen und ein sehr gutes Medikament gegen Infektionen. Was sollten Sie noch von der Moosbeere wissen und warum es gut ist, sie so oft wie möglich in Ihrem Menü zu berücksichtigen?

Was enthält die Moosbeere?

 Eine wichtige Zutat dieser unscheinbaren Beerenfrüchte sind Antioxidantien. Dank ihnen wirkt die Moosbeere positiv auf das Funktionieren des gesamten Organismus ein. Sie ist auch Quelle von Ballaststoffen, Natrium, Phosphor, Kalium, Jod und Eisen. Sie bringt Vitaminen der Gruppe B, C und E, und schützt auch gegen viele Erkrankungen durch ihren hohen Gehalt an Flavonoiden. Aus diesem Grund wird die Moosbeere solchen Personen empfohlen, die Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen haben. Leider wissen viele Leute nicht so viel von den heilenden Eigenschaften dieser Früchte und ihr bitterer saurer Geschmack macht, dass wir lieber die verarbeitete Moosbeere essen.

 

Vielseitige Einwirkung der Moosbeere

 Der Moosbeerensaft ist wirksam gegen Harnwegsinfektionen – sie ist eine der Zutaten von vielen Medikamenten gegen Frauenleiden. Sie hilft den Frauen, die Harnblasenentzündungen und schmerzhafte Perioden schnell zu bekämpfen. Darüber hinaus zeigt sie antibakterielle Eigenschaften und deshalb schützt gegen Karies und Zahnfleischerkrankungen. Was ist wichtig - die Moosbeere heilt und nicht nur beseitigt die Symptome.

 

Mit ihren antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften kann die Moosbeere vorbeugend oder als Hilfsmittel bei der Heilung. Die Moosbeerenfrüchte sind unschätzbar bei Reduzierung des schlechten Cholesterins. Sie verringert auch das Risiko der Angina Pectoris oder Sklerose. Wegen starker Reinigungswirkung wird die Moosbeere den Personen empfohlen, die gesund und natürlich abnehmen wollen. Der konzentrierte Moosbeerensaft kann bekämpfen:

- Zahnfleischentzündung und Parodontalerkrankungen durch Verringerung der Bakterienentwicklung in der Mundhöhle

- Harnblasenentzündung und Harnwegsinfektionen durch Reduzierung der E.coli Bakterien, die die Entzündung dieser Organe verursachen

- Magengeschwüre

- Blutgefäßsystem- und Herz-Erkrankungen – durch Verhinderung der Bildung von Blutgerinnseln und Verstopfung der Blutgefäße

 

Wie sollten die positiven Eigenschaften der Moosbeere benutzt werden?

 Die Moosbeerenfrüchte können in vielen unterschiedlichen Formen gegessen werden. Die beste Wirkung haben die frischen Früchte und der hochkonzentrierte Saft. Sie können auch täglich die Moosbeeren-Tees, Sirups oder Saucen oder z. B. zum Fleisch zubereiten. Versuchen Sie, die getrocknete Moosbeere zu vermeiden, da in der Regel große Mengen vom Zucker hinzugefügt werden, um den sauren Geschmack zu nivellieren. Kaufen Sie die Moosbeerenprodukte im Geschäft, dann prüfen Sie genau, ob sich die Moosbeere tatsächlich in der Zusammensetzung des Produkts befindet. Die Hersteller ersetzen oft die Moosbeere mit dem Rübensaft oder mit einem gewöhnlichen Moosbeerenaroma, das mit den Gesundheitseigenschaften von ech ten Früchten nichts zu tun hat.

 

Sehen Sie auch:

6 Vorschläge für einen kalorienarm Lunch
6 Vorschläge für einen kalorienarm Lunch
Holunder-Sirup ist gut für alles
Holunder-Sirup ist gut für alles
Fisch zum Wohlsein! Warum sollte er gegessen werden und wie der Fisch zubereiten?
Fisch zum Wohlsein! Warum sollte er ...

Fügen Sie ein Kommentar hinzu:

Kommentare:

Das sollten Sie über Ihre Gesundheit wissen - verfolgen Sie die neuesten Artikel.